SZENEN EINER EHE

nach dem gleichnamigen Film von Ingmar Bergman


Rottstr.5 Theater Bochum
Premiere: 08.03.2018

Ingmar Bergmans Film „Szenen einer Ehe“ aus den 70-er Jahren erzählt in verschiedenen Szenen die Geschichte des Paares Johan & Marianne, von ihrem scheinbar heilen Ehealltag bis zur Wiederbegegnung ein paar Jahre nach der Scheidung. 

Heiraten ist heute wieder ein Trend. Junge Menschen lehnen die Institution Ehe nicht mehr ab, wie noch die Generation ihrer Mütter und Väter, sondern scheinen darin wieder etwas zu entdecken. In einer Welt, die sich rasant verändert, in der man sich schnell anpassen und stets flexibel sein muss - kurz; die einem wenig Halt bietet - ist vermehrt wieder das Bedürfnis nach Sicherheit da. Kann das die Ehe bieten? Und wie können sich Menschen überhaupt begegnen und sich gegenseitig Halt geben?
 

Mit: Massiamy Diaby, Nairi Hadodo, Tonio Schneider
Regie/Textfassung/Ausstattung: Selina Girschweiler
Licht & Sound: Simon Krämer

Fotos © Thorsten Schnorrbusch